Eine gluten-freie Diät

Der Hauptzweck einer glutenfreien Ernährung und sichere Lebensmittel bei Zöliakie-Patienten (individuelle gluten-Intoleranz). Jedoch, aufgrund der einzigartigen Eigenschaften, die Diät hat Popularität unter Diät und Menschen, vor allem die stars und prominenten. Und unter den Anhängern der gesunden Ernährung.

Gluten

Es wird angenommen, dass die Lebensmittel glutenfrei fördert schnelle Gewicht-Verlust-Doppelpunkt reinigen und Wohlbefinden. Ist das wahr, und was ist eine gluten-freie Diät?

Der Zweck der Diät

Die Diät vollständig eliminiert Lebensmittel, die gluten enthalten, ist entworfen, um zu helfen, Zöliakie-Patienten und Menschen leiden unter Allergien auf pflanzliches Eiweiß.

Zöliakie ist eine seltene Erkrankung, von der genetischen Natur. Die Zahl der Patienten, die nicht mehr als 1% der gesamten Bevölkerung des Planeten. Jedoch, sogar eine kleine Menge von gluten kann dazu führen, dass solche Menschen haben Krampfanfälle, Erbrechen, Bewusstseinsverlust, Reizbarkeit und anderen Nebenwirkungen.

Daher viele Hersteller beginnen, geben Sie auf der Verpackung von industriellen Produkten: "gluten-free". Und die Anhänger der neuen Ernährung-Bewegung wird weithin an Dynamik gewinnt, werden diese Informationen nützlich sein.

Nicht weniger nützlich ist die Wirkung der Ernährung in der Gegenwart von folgenden Erkrankungen:

  • Parkinson-Krankheit;
  • Autismus;
  • Schizophrenie;
  • autoimmune hepatitis;
  • asthma;
  • diabetes;
  • Arteriosklerose;
  • Adipositas;
  • psoriasis;
  • Migräne;
  • vitiligo.

Gluten-freie Diät für Gewicht-Verlust

Weizenkleber (gluten) ist ein pflanzliches protein, unlöslich in Wasser. Enthalten in Getreide (Roggen, Gerste, Hirse, Weizen) und Produkte, die auf diesen basieren (ketchup, mayonnaise, chips).

Der übermäßige Verzehr von solchen Lebensmitteln, die den Darm nicht verarbeiten, die gluten. Als ein Ergebnis ist es hinterlegt auf den Wänden des Magen unverdaute form, Schaden und vergiftet den Körper Zerfallsprodukte. Als Ergebnis der sich verschlechternden Gesundheitszustand und das Gewicht beginnt zu steigen.

Beseitigung von gluten aus der Ernährung stellt den Stoffwechsel, verbessert die Verdauung und reinigt den Darm, das fördert die schnelle Gewichtsabnahme (bis zu 4 kg pro Woche).

Gluten-freie Diät für Gewicht-Verlust

Nicht vollständig beseitigen Lebensmittel, die gluten enthalten, wenn die Ernährung zum abnehmen verwendet. Genug, um nur die wichtigsten Quellen von gluten.

Glutenfreie Ernährung für Kinder

Um zu erkennen, Zöliakie bei Kindern kann direkt am Ende des Stillens. Die Krankheit wird begleitet von Erbrechen, Koliken, Durchfall, Appetitlosigkeit. Beobachtete geringe Gewicht, Wachstumsstörungen und verzögerte körperliche Entwicklung.

Korrekte Diagnose ist nur möglich, durch einen Bluttest. Wenn das Ergebnis positiv ist, dann ist eine gluten-freie Diät wird zu einem integralen Bestandteil des baby ' s Leben.

  1. Zum speichern von gluten-freie Produkte sollten in einem separaten Schrank (nicht auf einem separaten Regal).
  2. Sie verteilen müssen, das Kind einer separaten Schüssel und Geschirr.
  3. Es wird nicht empfohlen, um Essen zu Kochen, die gleichzeitig das baby und der rest der Familie, da es möglich ist zu vergessen, Ihre Hände zu waschen nach Benutzung der gebannt Produkt.
  4. Zuerst Schießen Sie einen test mit Mahlzeiten für Kinder, und nur dann mit insg.
  5. Zum speichern von Verbotenen Gegenstände sollten sich in einem Ort, unzugänglich für das Kind.
  6. Es ist nicht notwendig, zu speichern home industriellen Süßigkeiten.
  7. Es ist nicht notwendig, um dem baby fragwürdige Produkte.
  8. Kombinieren Sie nicht ein neues Kind-Produkt mit dem bekannten, um auf mögliche Unverträglichkeiten.

Gluten-freie Diät — Liste von Lebensmitteln

Wenn Gewicht zu verlieren ist eine bestimmte Menge von gluten wird nicht Schaden, um Menschen mit Zöliakie bringt enorme Konsequenzen. Also, Sie müssen wissen, die ganze Liste der Verbotenen Produkte, die in der einen oder anderen Weise pflanzliches Eiweiß. Durch den gleichen token, ein Tisch-Menü für jeden Tag der Diät, die ergriffen werden können, als Beispiel.

Aber das ist nicht genug, denn mit Ausnahme von der Diät von Getreide, Brot, Müsli, und andere wertvolle Produkte, verliert man wichtige Vitamine, Eisen und Ballaststoffe. Die unentbehrlich für das richtige funktionieren des Körpers.

Also welche Produkte benötigt werden und welche verboten sind, zur Einführung in die Ernährung in einer gluten-freien Diät?

Verbotenen Produkte

Sie zunächst brauchen, um Ihre Ernährung aus Getreide, die gluten enthalten in großen Mengen. Dazu gehören Gerste, Weizen, Roggen und Hafer.

Gemüse und Kräuter

Eine bestimmte Menge von gluten kann enthalten:

  • Eis mit einer langen Haltbarkeit.
  • Würstchen, Würstchen, fleischwurst und ähnliche Produkte.
  • Simulatoren Meeresfrüchte und verschiedene Fischprodukte (Krabben und Fisch-sticks).
  • Industrie Gewürze und Gewürze, und Mischungen davon.
  • Fischkonserven und Fleisch.
  • Industrielle Obst-und Gemüsekonserven.
  • Kwas aus Roggen-Brot.
  • Tee-Beutel.
  • Instant-Kaffee, Kakao.
  • Industrielle süße, Farbstoff Karamell, Marmelade, Marmelade.
  • Bier und chips.
  • Industrie-Soße (ketchup, mayonnaise).
  • Soja-Produkte.
  • Bereit trockenes Frühstück.
  • Die Pommes Frites.
  • Pasta, Brot, Mehl-Produkte.
  • Käse.
  • Wodka.
  • Kuchen und Grieß.

Wenn Sie eine gluten-freie Diät Verbotenen Lebensmittel-Zusatzstoffe: E 150, E 636, E-637, E 965, E 953, E 160 und E 411.

Notwendigen Produkte oder welche zu ersetzen, die gebannt

Zum Auffüllen der vitamin-und mineral-Zusammensetzung der Ernährung helfen, die folgenden Produkte:

  • Hirse, Reis, mais und Buchweizen;
  • Natürliche Fisch und Fleisch, Nebenprodukten;
  • pflanzliche öle: Sojaöl, Oliven -, Sonnenblumen-und mais;
  • Natürliche Tee -, Kaffee -, gluten-free;
  • frische Früchte;
  • frische, gebacken, pochiert oder gedünstet Gemüse
  • Eier;
  • Hülsenfrüchte: Linsen, Bohnen, Erbsen;
  • Kartoffeln;
  • Käse, Milch ohne Zusätze;
  • Nüsse, Artischocken;
  • frische Beeren.

Wichtig!!!! Aufgrund der Binde-und Klebeeigenschaften des Glutens, es wird zunehmend bei der Herstellung von Produkten. Daher, wenn Zöliakie ist vorzuziehen, um Essen zu Kochen aus frischen Zutaten, die keine Zusatzstoffe.

Gluten-freie Diät-Menü

Während gluten-freie Diät kann man Essen von den erlaubten Lebensmitteln in beliebiger Menge und zu jeder Zeit. Die einzige Regel ist, keine gluten!

Eine gluten-freie Diät — Rezepte, empfohlen von Ernährungswissenschaftlern:

  • Vegetarische Suppen (Gemüse -, Pilz);
  • Fleisch zu brühen
  • gekocht Getreide, Kartoffeln;
  • Milchprodukte;
  • Salate und Meeresfrüchte;
  • frisch, gekocht oder gebacken Gemüse;
  • hart gekochte Eier -, Dampf-Omelettes;
  • gekochtes, Geschmortes oder gebratenes Fleisch;
  • Früchte und Beeren, kisseli;
  • mehr Tee und pflanzliche öle.
Brot

Neugierig! Gluten-freie Diät ist weit verbreitet unter den prominenten und stars. Zum Beispiel, Miley Cyrus ist bereits ein langjähriger Unterstützer der Harmonie mit der Ernährung und fitness.

Gluten-freie Diät-Menü für eine Woche

Das folgende Beispiel Menüs sind zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Menschen an Mineralien und Vitaminen, ist eine Empfehlung und kann variieren basierend auf persönlichen Vorlieben.

Montag

  • Frühstück: gedünsteter Fisch mit Kartoffelbrei, Tee.
  • Mittagessen: leichte Brühe, gedünstete Fleischbällchen mit Reis.
  • Snack: Obstsalat.
  • Abendessen: Buchweizen-pudding mit frischem Gemüse.

Dienstag

  • Frühstück: gekochtes Fleisch mit Buchweizen-Tee.
  • Mittagessen: Gemüse Suppe, Grütze und frischem Gemüse.
  • Nachmittags-snack: gebackene äpfel, am besten mit Nüssen.
  • Abendessen: gekochtes Fleisch mit Reis, Brühe Hüften.

Umgebung

  • Frühstück: cornflakes, Käse, Tee oder Kakao.
  • Mittag: Fischsuppe oder ukha, Hühnerfilet gebacken mit Buchweizen-Brei, schwarzer Tee.
  • Snack: Reis-Cracker mit Marmelade, Tee.
  • Abendessen: Gemüse-Eintopf, Brot, glutenfrei, Joghurt.

Donnerstag

  • Frühstück: einfach, Eier, Käse, Tee.
  • Mittagessen: Brühe, Salat von Sellerie und äpfel, den Saft auffangen.
  • Snack: - Gelee und Kompott.
  • Abendessen: Buchweizen-pudding mit Gemüse, grüner Tee.

Freitag

  • Frühstück: Käse, angereichert mit calcium, Bratäpfel, Tee.
  • Mittagessen: Frikadellen, gedünstet mit butter-sauce, Rindfleisch Brühe.
  • Nachmittags-snack: Obst.
  • Abendessen: Fisch-Kuchen mit gedünstetem pürierten Kartoffeln, Saft.

Samstag

  • Frühstück: gekochter Fisch mit Reis, Kaffee.
  • Mittagessen: Suppe mit Knödel, gebacken, Gemüse, Tee.
  • Snack: Lebkuchen mit Nüssen und äpfeln.
  • Abendessen: gekochtes Fleisch mit Buchweizen, kefir.

Sonntag

  • Frühstück: Obst, Käse, Tee oder Saft.
  • Mittagessen: Fleischsuppe, Reis, Gemüse, Salat, Saft.
  • Snack: Frucht-Gelee.
  • Abendessen: Buchweizen-pudding, Gemüse, Tee.

Essen Sie mindestens 4 mal am Tag, das Abendessen nicht später als 6 Uhr.

Eine gluten-freie Diät — Bewertungen

Wie bei jeder anderen Diät -, gluten-free hat seine Vorteile und Nachteile, die sich durch zahlreiche Rezensionen von den ersten Testern und die Unterschiede in der professionellen Meinungen.

Die Vorteile beinhalten sollte:

Gluten-freie Lebensmittel
  1. die Reinigung des Körpers von Giftstoffen;
  2. schnell loszuwerden des übergewichts;
  3. free-Menü;
  4. eine Breite Palette von Produkten;
  5. der Mangel an strenge Kontrolle über die Menge der Portionen;
  6. Reinigung der Haut;
  7. die Verbesserung der Gesundheit.

Unter die Nachteile es gibt:

  1. die Notwendigkeit für die kontinuierliche Füllung der Faser, Eisen und vitamin B;
  2. Schwierigkeit in der ständigen Kontrolle der Zusammensetzung des Produkts;
  3. eine begrenzte Palette von Industrie-Produkte ohne gluten, das erhöht den Zeitaufwand für das Kochen;
  4. die komplette Abschaffung der Mehl-Produkte und Süßigkeiten.

Eine gluten-freie Diät — Rezepte

Die Ernährung war leichter zu Folgen, müssen Sie verbringen weniger Zeit in der Küche. So Speisen es wird empfohlen, wählen Sie einfach, erfordert keine hohe Kochkunst. Es ist einfach zu tun, wenn eine gluten-freie Diät, haben eine Breite Palette von bewährten Produkten.

Eine gluten-freie Diät — Rezepte aus den verfügbaren Produkten:

  • Kartoffel-gratin;
  • Tomaten-Salat mit mozzarella,
  • Salat mit cherry Tomaten und Käse;
  • Kürbis-Suppe;
  • Linsensuppe;
  • mais-muffins;
  • die Suppe-Püree aus Brokkoli;
  • Schokolade-desserts;
  • Ohr;
  • Buchweizen-Pfannkuchen;
  • Salat "Sommer".

Fazit

Ernährungswissenschaftler sind endlose Debatten über den nutzen und die Gefahren, die von einer gluten-freien Diät: einige glauben, dass es sinnvoll ist, andere argumentieren, dass es ist nicht notwendig, zu oft, zu berauben Sie sich selbst von der wichtigsten Quelle von Ballaststoffen und Eisen. Aber beide Seiten sind sich einig, dass von Zeit zu Zeit die Einhaltung einer gluten-freien Diät ist hilfreich für die Reinigung des Körpers.

In welche Richtung lösen jeweils unabhängig voneinander. Aber ein überschuss von gluten bringt auf jeden Fall dem Körper Schaden.