Protein-Diät für Gewicht-Verlust

Protein-Diät in Bezug auf die Ernährung ist eine der effektivsten Diäten, die wirklich hilft, Gewicht zu verlieren. Aber in die Gespräche der beteiligten erheblich unterscheiden im wesentlichen zwei Bereiche: der eine verehre ganz eine schnelle Wirkung des speziellen protein-Diät, und die compliance vereinfachen, während andere gefüllt mit Skepsis aufgrund der möglichen verschiedenen Probleme im Zusammenhang mit Gesundheit, die verursacht werden durch den erhöhten Einsatz von stabilen Proteine in der Nahrung. In seinem eigenen Recht betrachtet werden kann, beide Optionen, jedoch protein-Diät für Gewicht-Verlust kann auch ein großes Werkzeug, um drastisch reduzieren Körper Gewicht, aber mit der richtigen und rationellen Einsatz.

Protein-Diät

Protein-Diät für Gewicht-Verlust: was ist das wichtigste

Proteine sind eine der am meisten grundlegende und wichtige Nährstoffe, die notwendig sind für das gesamte Leben einer person. Eine Reihe von polypeptiden sind als Proteine auf, weil die molekulare Struktur von alpha-Aminosäuren sind mit einem sehr stabilen Peptid-Bindung.

In den Zellen aller Lebewesen, als wären Sie gewöhnliche Proteine ist vielfältig genug. Alle Enzym-Proteine verantwortlich sein können, die für den Stoffwechsel und Biochemie; andere Arten von Proteinen verwendet, die in die Pflege und Gestaltung der Integrität des zytoskeletts (die so genannte "skeleton" im Zytoplasma in metazoans). Proteine sind aktiv in verschiedenen Immunreaktionen, die in den Daten Austausch zwischen den Zellen im Körper. Ein großer Teil des proteins in der gleichen Zeit von großem nutzen auf verschiedenen Ebenen des menschlichen Körpers.

Menschlichen Körper für die vollständige Entwicklung, Gesundheit und Wachstum braucht ständig eine riesige Menge von einer Vielzahl von Aminosäuren und nicht alle von Ihnen in der Lage ist zu synthetisieren, auf Ihre eigenen. Während der Verdauung werden Proteine umgewandelt in verschiedene Aminosäuren, die Teil des eigenen Proteine des menschlichen Körpers, oder weiter auseinander, damit der Freisetzung von Energie, die unabdingbar ist für die Gewicht verloren.

Die Essenz der protein-Diät

Die Essenz der protein-Diät ist die ständige Sättigung des Körpers high-protein-Nahrungsmitteln und die Begrenzung der Kohlenhydrat-Lebensmittel.

Im Prozess dieser Diät im Körper ein Mangel an Energie. Beim Auffüllen der Energie-Reserven in der Abwesenheit von eingehenden Kohlenhydrate, beginnt der Körper zu extrahieren, die stillen Reserven von Glykogen. Es wird im Fettgewebe gespeichert und in der Muskelmasse. Erste, der Gewichtsverlust ist aufgrund der erheblichen Verlust von Flüssigkeit, dann die materielle Energie beginnt, geben Sie im Fettgewebe. Das Gefühl von hunger, wenn protein-Diät fast nicht zu spüren, da die protein-Nahrungsmitteln befriedigend und viel länger, um zu verdauen.

Das Ergebnis ist die protein-Diät können Sie verlieren im Durchschnitt 5 kg pro Woche.

Hinweis: die Gesamtdauer der protein-Diät sollte nicht mehr als 2 Wochen.

Frist Einhaltung protein-Diät ist nicht genehmigt durch die ärzte - eine solche Diät kann nicht aufgerufen werden ausgeglichen. Es wird empfohlen, Sie zu wiederholen, nicht früher als ein Jahr nach dem vorherigen.

Die wichtigsten Vorteile der protein-Diät

  • Protein-Diät kann sehr vielfältig sein. Es ermöglicht Ihnen, zu Essen nach Ihrem Geschmack.
  • Pfund auf der protein-Diät schnell genug gehen, aber es ist kein Gefühl von hunger (protein verdaut ist, für eine lange Zeit, die Sättigung).
  • Nach der Ernährung der Menschen selten gewinnen alle das Gewicht wieder fallen gelassen
  • Die Eiweiß-Verdauung braucht mehr Kalorien als die Verdauung von Kohlenhydraten. Am Ende, Kalorien ausgegeben werden, auf die Verdauung selbst, die das Ergebnis verbessern können.
Hähnchenbrust

Protein-Lebensmittel: Liste von Produkten

Bei der rate von 100 Gramm des Produkts / Gramm protein

Gekochtes Rindfleisch30,7
Gekochtes Huhn20
Die Türkei gekocht25,3
Kaninchen gekocht24,6
Lachs22,9
Flunder18,3
Pollock17,6
Barsch19,9
Sudak21,3
Cod17,8
Heck18,5
Hecht21,3
Tintenfisch (Filet)18
Krabben18,7
Garnelen17,8
Protein, gekochte Eier 1 PC. - 25 gr.3
Magermilch3
Fettfreie Joghurt4,3
Joghurt 1.5%5
Quark18
Käse: low-fat25-30
Teigtaschen mit Kartoffeln 2 Stk.5,3
Gekochte Kartoffeln2,4
Gekochtem Reis Braun2,2
Gekochten Reis Poliert2,4
Roggen Brot6,5
Grüne Erbsen5
Kohl1,8
Paprika1,3
Grünen (Petersilie, dill, kopfsalat, Sauerampfer)1,5-3,7
Radieschen1,2
Rüben1,5
Bananen1,5
Cherry1,1
Schwarze Johannisbeeren1
Weiß frisch3.7 V
Frischen Champignons4,3
Sauerkraut1,8
Getrocknete Aprikosen5,2
Rosinen1,8
Pflaumen2,3
Äpfel2,2
Termine2,5
Natürlicher Honig0,8
Suppe, Suppe, vegetarisch1
Kartoffel1,4
Pea3,4
Hühnerbrühe0,5
Die Rindfleisch-Brühe0,6
Rindfleisch gekocht24
Rindfleisch-Eintopf14,3
Hammelfleisch gekocht22
Leber geschmort11
Rind Leber gebraten22,8
Chicken fried26,3
Türkei braten26,2
Roter Kaviar31,6
Black Kaviar28,6
Pollock Rogen28,4
Milch bei 3,2%2,8
Joghurt-Fettsäuren2,8
Käse Fett16,7
Dutch cheese26
Kostroma Käse25,2
Käse17,9
Wurst, geräucherter Käse23
Schmelzkäse22
Zwiebel2
Kohl-Eintopf2
Blumenkohl3,1
Zucchini gebraten1,1
Gefüllte Gemüse2
Grüne Erbsen3,1
Tomaten1,1
Grünen Bohnen1,2
Auberginen-paste1,7
Zucchini squash2
Brot, Mehl, Roggen, Weizen7
Brot aus Weizenmehl8,1
Tomatensaft1
Schweinefleisch gekocht22,6
Schweinebraten20
Schnitzel gehackten Schweinefleisch13,5
Die Koteletts aus dem gehackten Rindfleisch14,6
Spieße vom Lamm22,9
Hähnchen Kotelett vom Lamm20
Ente gekocht19,7
Gebratene Ente22,6
Leber-pate18
Knödel 4 Stück.14,5
Dosenfleisch verschiedenen15-20
Wurst12,8
Wurst Milch11,7
Krakauer Wurst16,2
Wurst Tallinn17,1
Wurst24
Würstchen Rind11,4
Würste SchweinefleischDie 10.1
Würstchen11
Schinken22,6
Schinken14,3
Sprotte17,1
Hering17,5
Cod26
Makrele23,4
Balyk Stör20,4
Kabeljau-Leber-öl, Natürliche4,2
Sardinen in öl17,9
Saira18,3
Lachsfilet

Wo fange ich an? Hier ist eine Liste der 5 Produkte sind am besten geeignet für eine protein-Diät. Bei hohen Eiweißgehalt dieser Lebensmittel enthalten geringe Fette und Kohlenhydrate.

Hähnchenbrust

Zu den beliebtesten Speisen in der Zeit protein-Diät. In einer Brust etwa 200 Gramm und 40 Gramm protein, 2 Gramm Fett, 200 Kalorien. Es ist einfach unersetzlich, wenn Gewicht zu verlieren.

Lachsfilet

Diätetisches Lebensmittel Reich an Eiweiß und gesunden Fettsäuren omega-3. In 100 g Produkt enthält 20 Gramm protein, 8 Gramm Fett und 153 Kalorien.

Rindfleisch

Wie nützlich eine Hühnerbrust, aber der Fettanteil ist etwas höher als in der Vergangenheit.

In 100 g Rindfleisch: 24 g Eiweiß, 15 g Fett, 228 kcal.

Eier

Das Eigelb im ei ist sehr hoch in Kalorien. Wenn Sie Essen, sagen wir, 5 Eier, als eine portion, rate ich dir zu werfen, 2-3 Eigelb. Wenn Sie nicht haben überhaupt, Eiweiß aus Eiern schlechter verstoffwechselt - das Eigelb hilft, die absorption von protein. 1 ei, 12.5 g Eiweiß, 11 g Fett, 157 Kalorien.

Protein-shakes

1 Tasse protein-cocktail enthält etwa 40 Gramm Eiweiß. Neben, verschiedenen Pulvern enthalten ausreichend hohe Mengen der Vitamine B1, B2, B6, B9, B12, A, C, PP. In einigen Arten von cocktails Kali Salz und Natrium, Fruktose, Saccharose.

Achtung! Nicht alle Produkte sind Reich an Proteinen, keine Einschränkungen gibt. Viele protein-Lebensmittel sind auch sehr fettig!

Hering

In nur 19 Gramm protein und 17 G Fett.

Kabeljau-Leber-öl

4 g Eiweiß und 65 g Fett.

Protein-Diät-Menü für 7-14 Tage

Protein-Diät: 7 Tage

Probe-Menü

Die Portionsgröße ist individuell gewählt

Montag Frühstück: ungesalzener Brei auf dem Wasser (4 El) und Tomate Mittag: fettarmer Hüttenkäse (100 g) Mittagessen: 200 g gedünsteter Fisch, Salat, Blattgemüse, frische, Gemüsesaft, nachmittags-Snack: Joghurt Abendessen: geschmorte Champignons und gekochtes Huhn

Dienstag Frühstück: toast mit cottage cheese pasta-Mittagessen: Joghurt oder Joghurt Mittagessen: steak, grüne Gemüse, nachmittags-Snack: Handvoll Nüsse Abendessen: grapefruit und Meeresfrüchte

Mittwoch Frühstück: Joghurt und 150-200 g cottage cheese Mittag: Eiweiß-shake Mittag: 200 g gekochtes Huhn ohne Haut, grüne Gemüse, nachmittags-Snack: grapefruit (ein paar Scheiben) Abendessen: Fisch-Eintopf (200 g)

Donnerstag Frühstück: Eiweiß-Omelett Dampf-brunch: Joghurt Mittagessen: 200 g Rindfleisch, 1 Gurke Snack: Apfel Abendessen: steam Fisch und Gurke

Freitag Frühstück: Quark-pudding (200 g Hüttenkäse, 1 El Kleie, Zimt und 2 Eiweiß) Frühstück: Joghurt Mittag: Hühnersuppe (ohne croutons, mit 1 ei) Snack: Handvoll Nüsse Abendessen: Dampf-Spinat-Omelett

Samstag Frühstück: gekochte, ungesalzene Buchweizen (100 g) Mittag: 100 g Joghurt und Hüttenkäse Mittag: steak, Fisch, gedünstetes Gemüse Snack: 100 g Beeren und 200 ml Joghurt Abendessen: 200 g Hähnchen-Filet, das Kraut

Sonntag Frühstück: toast und ei weiß Omelett Mittagessen: Joghurt Abendessen: steak, grüne Gemüse Snack: Mandeln (30 g) Abendessen: eine portion gekochte Bohnen und frischem Gemüse

Protein-Diät-Menü für 14 Tage

*Portionsgröße individuell gewählt

Montag

Frühstück: Kaffee oder Tee. Zweites Frühstück: ei und Krautsalat. Mittag: 100 g gekochter brauner Reis, 100 g Hähnchenbrust. Snack: 200g low fat Hüttenkäse. Abendessen: Fisch für ein paar 100 g (Seelachs, Flunder, Kabeljau, Thunfisch) oder im Dampf gegart und mit Gemüse, Salat (100 g). Für 2 Stunden vor dem Schlafengehen: ein Glas Tomatensaft.

Dienstag

Frühstück: Kaffee oder Tee. Mittag: Sauerkraut-Salat mit grünen Erbsen 150 g Keks. Mittag: 100 g Reis, 150 g gekochter Fisch. Snack: Salat (Tomaten, Gurken, Paprika) in Olivenöl. Abendessen: 200 g gekochtes oder gedünstetes mageres Rindfleisch. Vor dem Schlafengehen: ein Glas kefir.

Umgebung

Frühstück: Kaffee oder Tee. Zweites Frühstück: ein ei, ein Apfel oder eine orange oder zwei kiwis. Mittag: 1 hart gekochtes ei, Salat von Karotten und Kohl mit Pflanzenöl. Snack: Gemüse-Salat 200 g (Kohl, Karotten, Paprika). Abendessen: 200 g gekochtes oder gedünstetes mageres Rindfleisch oder Huhn für ein paar. Vor dem Schlafengehen: Tee oder eine Tasse Joghurt.

Donnerstag

Frühstück: Tee oder Kaffee. Zweites Frühstück: ei, 50 g Käse. Mittagessen: gedünstete zucchini, 300 g Snack am Nachmittag: eine kleine grapefruit. Abendessen: Gemüse-Salat 200 g. Vor dem Schlafengehen: Apfelsaft-200 g.

Freitag

Frühstück: Tee oder Kaffee. Zweites Frühstück: Gemüse-Salat 150 g. Mittagessen: 50g Naturreis, 150 g gekochtes Fleisch Abendessen: 150 g Möhren-Salat. Abendessen: ein Apfel. Vor dem Schlafengehen: ein Glas Tomatensaft.

Samstag

Frühstück: Tee oder Kaffee. Zweites Frühstück: ei und Gemüse-Salat 150 g Mittagessen: gekochter brauner Reis, 50 g, 150 g Hähnchenbrust. Nachmittags-snack: 150 g Gemüse, Salat. Abendessen: ei und 150 g Möhren-Salat in Olivenöl. Vor dem Schlafengehen: Tee oder eine Tasse Joghurt.

Sonntag

Frühstück: Tee oder Kaffee. Zweites Frühstück: einen Apfel oder eine orange. Mittag: 200 g Fleisch (kein Lamm) Abendessen: 150 g cottage cheese. Abendessen: Gemüse-Salat 200 g Vor dem Schlafengehen: Tee oder eine Tasse Joghurt.

Montag

Frühstück: Tee. Zweites Frühstück: einen Apfel. Mittagessen: 100 g gekochten Buchweizen ohne Salz, 150 g Hähnchen Snack am Nachmittag: 50 g Käse. Abendessen: Gemüse-Salat 200 g Vor dem Schlafengehen: Tee oder eine Tasse Joghurt.

Dienstag

Frühstück: Kaffee. Mittag: Krautsalat 200 g. Mittagessen: 50g Naturreis, 150g Huhn. Nachmittags-snack:150 g Möhren-Salat. Abendessen: 2 Eier und ein Stück Brot. Vor dem Schlafengehen: Tee oder eine Tasse Joghurt.

Umgebung

Frühstück: Tee. Zweites Frühstück: Gemüse-Salat 200 g. Mittagessen: 50g Naturreis, 150g Huhn Snack: Tomatensaft 200 g. Abendessen: eine kleine grapefruit. Vor dem schlafen: Tee, schwarz oder grün.

Donnerstag

Frühstück: Kaffee. Zweites Frühstück: ein ei. Mittagessen: 200 g Salat aus Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Paprika. Nachmittags-snack: 50 g Käse. Abendessen: ein Apfel oder eine orange oder 2 kiwi. Vor dem Schlafengehen: ein Glas kefir oder Tee.

Freitag

Frühstück: Tee. Zweites Frühstück: einen Apfel. Mittagessen: 50g Naturreis, 150g Huhn. Nachmittags-snack: 150 g Weißkohl Salat mit Olivenöl. Abendessen: 2 Eier. Vor dem Schlafengehen: ein Glas kefir oder Tee.

Samstag

Frühstück: Kaffee. Zweites Frühstück: Gemüse-Salat 200 g. Mittagessen: 50 G Haferflocken, 150 G Hähnchen Snack: ein Glas Orangensaft. Abendessen: 100 g gekochtes Fisch, 50 g Reis. Vor dem Schlafengehen: ein Glas kefir oder Tee.

Sonntag

Frühstück: Tee. Zweites Frühstück: Hüttenkäse 150 g Mittagessen: 50 g Naturreis, 150 g gekochter Fisch. Nachmittags-snack: 150 g Gemüse, Salat. Abendessen: 2 Eier und ein Stück Brot. Vor dem Schlafengehen: ein Glas Tomatensaft.

Gemischte protein-Diät

Es gibt Diäten und Methoden, in denen die protein-Komponente Hinzugefügt wird, um eine weitere Zutat. Zum Beispiel:

  • Protein-vitamin-Diät. Ersparen Diät für Gewicht-Verlust. Als vitamin-Komponente, es enthält bestimmte Arten von Gemüse und Obst.
  • Protein-und Gemüse-Diät. In diesem system, protein-Aufnahme ist, abwechselnd mit der Zufuhr von Gemüse. Dieses system ist ausgelegt für mehr als 1 Woche. Am Ende der Gewichtsverlust ist etwa 5-7 kg.
  • Protein und Frucht-Diät. Das system basiert auf der Abfolge von protein-Mahlzeiten und Obst-Mahlzeiten. Basierend auf den Prinzipien der Trennung von macht. Essen high-Kohlenhydrat-Lebensmittel sind begrenzt.
Rindfleisch

Kontraindikationen und ärzte

Klinische Kontraindikationen für die Einhaltung der protein-Diät sind:

  • Bluthochdruck
  • cholelithiasis
  • Schwangerschaft planen, Schwangerschaft, Stillzeit
  • Kinder Alter
  • Arteriosklerose
  • Gicht
  • Darm-Dyskinesie
  • Magengeschwür
  • Zwölffingerdarm-Geschwür
  • Cholezystitis
  • Nieren-Krankheit

Auch protein-Diät, die mit unerwünschten diabetes, chronische Verstopfung, Darmatonie, gastritis und Allergien. Besonders vorsichtig mit der protein-Diät brauchen Menschen, die zu Depressionen neigen, und solche, deren Beruf ist verbunden mit Spannung.

Was sagen die ärzte? Das fehlen von Kohlenhydraten hat einen schlechten Einfluss auf die Funktion des Nervensystems, da bei der Einhaltung einer Diät, die Sie fühlen können Schwäche, übelkeit, Schwindel, Schlaflosigkeit und Müdigkeit. Ein Mangel an Kohlenhydraten kann dazu führen, Vergiftung mit Aceton. Tierischen Lebensmitteln wird schlecht vom Körper aufgenommen, so dass mögliche Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt und der Bauchspeicheldrüse. Daher sollte besonderes Augenmerk auf das timing der Einhaltung der protein-Diät.